Sexualassistenz & Sexualbegleitung

Sexualassistenz & Sexualbegleitung kann ein lustvoller Weg sein zum ureigenen Selbst und letzt-lich zur Integration der eigenen Sexualität (Sexintegrität). Mit anderen Worten: über die Potenz wird das bestmögliche Potenzial im eigenen Körper zugänglich.

Was braucht es?/ Was muss ich mitbringen?

  • Mut, Mut und nochmals Mut
  • Bereitschaft etwas Neues zu lernen
  • Bereitschaft zur möglichen Veränderung
  • Offenheit für das was ist

Wie geht das?

Über das Berührtwerden und Berühren kommt die sexuelle Kraft (Lebenskraft vom Becken, auch Kundalini-Energie genannt) ins Fliessen, führt Dich zur inneren Quelle von Lust & Liebe, indem Dein Herz aufgeht, Dein Gehirn von Glücks-Hormonen überflutet wird und auf diese Wei-se die Kraft & Lust des Beckens sich mit der Liebe des Herzens und der Vernunft des Geistes verbindet. Dies bringt Dich auf jeden Fall Dir selbst näher und im besten Fall ins orgasmische (strömende) Sein.

Was bringt Sexintegrität?

Verbunden zu sein mit der eigenen Essenz - das heisst, aus der Quelle zu leben, angeschlossen zu sein am Energiefluss des Lebens. Dies wiederum spiegelt sich in allen alltäglichen Beziehungen und schliesslich bringt es ein Höchstmass an Selbstbestimmung

Wie läuft eine solche Session ab?

  • Zuerst reden über Vorstellungen, allfällige Erwartungen & Wünsche
  • Besprechung der folgenden Begegnung
  • Einstimmung auf die Begegnung
  • Begegnung: umsetzen des Besprochenen
  • Abschluss/Einbinden/Erden zum integrieren
  • Abschied
  • Feedback über Mail/Telefon/beim nächsten Mal

Downloads

Beim Klick auf einen Link öffnet sich entweder ein neues Fenster oder ein neuer Tab